szene_1

Neue Heimat in Flensburg

Am Samstag den 21.11.2015 läuft „Neue Heimat“
bei den Kurzfilmtagen in Flensburg.

 Neue Heimat in Lübeck

Am 05. November um 16.15h wird der Film im Cinestar Lübeck
im Rahmen des Filmforums der 57. Nordischen Filmtage in Lübeck gezeigt.

Inhalt

Marielena ist Ende 60, es ist der Tag des Auszugs aus dem Haus, in dem sie einst ihre Familie großgezogen hat. Unglücklich und überfordert sortiert sie unnütze Akten, bittet eine Vertreterin für Glasreiniger ins Haus und bewegt sich schlafwandlerisch durch das Chaos. Nur ihr Sohn Martin ist froh, wenn er das Haus endlich verkaufen kann.

Marielena is in her late 60s and it’s moving day. She’s leaving the house where she once raised her family. Unhappy and overwhelmed, she pointlessly sorts through old files, invites a rep for glass cleaner into the house and moves like a sleepwalker through the chaos around her. Her son Martin is the only happy one, because he can finally sell the house.

Team
Henrietta Langholz

Henrietta Langholz

(Drehbuch/Regie)
www.eclipta.net
henrietta@eclipta.net

Geboren am 08.12.1981 in Dissen. Während ihrer Schulzeit belegte sie zahlreiche Praktika bei Fotografen. Ihr Fachabitur machte sie mit dem Schwerpunkt “Fotografie und Plastik“ an der Schule für Design in Bremen, studierte danach Medien Informatik bis sie an die HfbK Hamburg wechselte, wo sie bis 2014 studierte. Neue Heimat ist ihr Abschlussfilm.

Alex Hasskerl

Alexander Hasskerl

DOP (Kamera)
www.hasskerl.de

1985 gebohren, studiert 2005-2007 europäische ethnologie, Philosophie und Religionswissenschaft an der Ludwig-maximilian-universität in München. 2014 gründet er ATARA Film zusammen mit Robert Morgenstern. Sein Langfilm Kameradebüt „Das Merkwürdige Kätzchen“ feiert internationale Erfolge auf zahlreichen Festivals und wird u.a in der Kategorie beste Kamera für den Preis der Deutschen Filmkritik nominiert . 2015 beendet er sein Studium an der dffb mit dem Film „Fado“ (Regie Jonas Rothländer).

Credits


Darsteller RENATE SERWOTKE, MIRCO RESEG,
MARIE GRUBER, ANNE VON KELLER und VINCENT GRAGES

Buch, Regie, Schnitt HENRIETTA LANGHOLZ
DOP,Color Grading ALEXANDER HASSKERL
Produktion ALEXANDER HASSKERL, HENRIETTA LANGHOLZ
Szenenbild, Kostümbild DOROTHÉE BACH
Maskenbild FRIEDERIKE HARDER
Tonmeister TOBIAS RÜTHER
Oberbeleuchter RAFAEL LEONARDO RE
Sound Design MIRA KEMPF
Tonmischung JAN PASEMANN
Produktion dffb MYRIAM EICHLER
Catering Marlene Langholz und Anke Amsink
Fahrer, best Boy Hauke Pfeffer

eine Produktion von ATARA FILM und der HOCHSCHULE FÜR BILDENDE KÜNSTE HAMBURG
In Kooperation mit der DEUTSCHEN FILM- UND FERNSEHAKADEMIE BERLIN

Produktion
ataralogo_schwarz_mitschriftzug
Festivalanfragen

Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin
Patrick Thülig
Potsdamer Str. 2
10785 Berlin
Tel: +49-30-25759-147
Fax: +49-30-25759-162
E-Mail: p.thuelig@dffb.de
www.dffb.de

filmfoerderung_hamburg_schleswig-holstein